Sonntag, 4. Januar 2015

Weingläser kann man nie zuviel haben....


Wenn Du meinem Blog schon länger folgst, weißt Du ja, dass ich ausgefallene Weingläser sammle. Vor Weihnachten habe ich wieder drei besonders schöne Gläser bei Westwing gefunden.


Besonders das schwarze Weinglas hat es mir angetan. So etwas hatte ich noch gar nicht in meiner Sammlung.

Und um den Gläser auch schön zu präsentieren, habe ich dafür ein Weinregal hergerichtet.

http://meinliebesfrollein.blogspot.de/2014/09/sperrmullfund-wird-zum-weinregal.html

Der Wundermann trinkt zwar auch ab und zu ein Glas Wein mit mir, aber er bevorzugt lieber einen alten Whisky. Nachdem heute eine Lieferung von Vidamo kam, habe ich mir überlegt, dass seine Whiskysammlung auch einen passenden Platz haben sollte. Sozusagen als Geburtstagsgeschenk.
Bis jetzt stehen die hochwertigen Spirituosen im Schrank, aber die Flaschen sehen richtig edel aus und würden sich gut in einem Regal machen. Mir schwebt da altes, dunkel gebeiztes Holz vor. Mit Glasböden. Die Suche im Internet war ohne Erfolg. Ein Angebot hat mir ganz gut gefallen, aber 800 € ist zu viel und ich will es eigentlich auch lieber selber bauen. Hast Du vielleicht schon mal ein Whiskyregal gebaut und würdest mir den Link schicken? Würde mich riesig über ein paar Anregungen freuen... 

Kommentare:

  1. Tolle Idee

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Benutzt du die Gläser eigentlich oder stehen die nur zur Deko rum? Meine Mama hat nämlich auch so einige und die darf keiner benutzen...nur ankucken ;)
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Weingläser sind ständig im Einsatz. Ich trinke beim Abendessen auch meinen Sprudel daraus. Hin und wieder geht auch eins kaputt. Das ärgert mich dann schon, aber nur zum Angucken sind sie zu schade.

      Löschen