Dienstag, 10. Juni 2014

Bauzaun - die Begrünung

Könnt Ihr Euch noch an mein Problem mit dem Bauzaun erinnern, den mein Nachbar letztes Jahr aufgestellt hat?



Nicht wirklich schön, oder?

Ich habe dann ein paar Rankpflanzen gekauft. In der Hoffnung, dass sie schnell wachsen und ich damit die grüne Folie überdecken kann. 

Pflanzen, die wirklich schnell wachsen und noch tolle Blüten hervorbringen: Clematis und Geißblatt.

Wein und Kiwi eignen sich auch gut. Mit Glück erntet man sogar ein paar Trauben. Kiwi dauert lange, bis man Früchte ernten kann. Eine Freundin hat mir erzählt, dass ihre Kiwi erst nach 25 Jahren Ausbeute brachte.






So sieht es im Moment aus. Deutlich besser als vorher, oder? Leider haben die Pflanzen in der Mitte den Winter nicht überlebt und es ist eine Lücke geblieben. Ich fand dann die Idee sehr gut, dorthin Feuerbohnen auszusäen, die wunderschön ranken und tolle orange/rote Blüten haben sollen. Leider sind die nicht aufgegangen.




Ganz stolz bin ich auf die Chippendalerose, die Ihr oben im Bild rechts sehen könnt. Die Blüten sind riesig und duften herrlich.

Falls Ihr noch Ideen für die Lücke habt....







Und dann noch eine Herzensangelegenheit: ich suche Bilder von besonderen und ausgefallenen Gärten, Zäunen, Beeten, Grillstellen oder ähnliches. Wenns geht in DIY Arbeit. Schickt mir Eure Bilder, eine Kurzbeschreibung an: info@phinus.de
Gerne verlinke ich auf Eure Homepage oder Blog. Bitte nur Fotos, die Ihr selber gemacht habt. Ende des Monats könnt Ihr dann die großen und kleinen Wunder hier bestaunen.

1 Kommentar:

  1. Das ist ja wirklich gut geworden. Hätte es der Optik und dem Wachstum vielleicht geholfen, wenn ihr von eurer Seite auch noch mal solche Wand-Stücke (Mir gehlt der Name dafür) angebracht hättet?

    Es erstaunt mich, dass Kiwi in unseren Breitengraden überhaupt wächst.

    AntwortenLöschen