Montag, 2. September 2013

Shabby chic Fenster in DIY Arbeit

Vielleicht könnt ihr Euch noch an die Fenster aus dem alten Krankenhaus erinnern?


Ziemlich verrostet, mit altem Fensterkitt und Glasscherben...


Zuerst habe ich versucht den Kitt mit Hammer und Meissel rauszuschlagen. Das war ziemlich mühsam und dauerte ewig. Im einem Forum fand ich durch Zufall die Information, dass Fensterkitt bei 70°C weich wird. Zum Glück ist es ja ein Metallfensterrahmen und nicht aus Holz. Und so konnte ich mit einem Heißluftföhn den Kitt erwärmen und dann ganz leicht rausschaben.
Den Rost habe ich mit einem Drahtbürstenaufsatz für die Bohrmaschine entfernt. Dauert auch etwas länger und die Oberfläche wird nicht gleichmäßig sauber.
                                                                                           


                                                                                







Jetzt schmückt das Fenster unseren Flur. Ich habe vor, es je nach Jahreszeit zu schmücken.

Das "Welcome" Schild ist ein altes Brett von einem Ikearegal. Mit dem Drahtbürstenaufsatz bearbeitet und auf "Alt" getrimmt, die Buchstaben mit dem Lötkolben eingebrannt und zum Schluß mit einem Gemisch aus viel Wasser und weißer Lackfarbe bepinselt und verwischt.

Sorry für das schlechte Foto. Die Kamera war nicht einsatzbereit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen