Mittwoch, 1. Mai 2013

Konfirmation

Da hatte ich soviel Pläne für die Dekoration zur Konfirmation meiner Großen und die schönste Deko war leider nicht vorhanden: Sonnenschein. Die luftige Frühlingsgirlande wehte zwischen Wind und Regen im Garten, aber......
die Feier fand im Wohnzimmer statt.








Damit die Gäste sich auf den Bierbänken nicht wundsitzen, haben wir Kissen festgebunden. So können sie auch nicht verrutschen oder runterfallen.










 
Die Blumen blühten aber dafür um die Wette:









Von meiner Station hatte ich viele kleine Infusionsfläschchen gesammelt und überall mit einer einzelnen Blüte bestückt











Auch konnte ich eine alte Kaffeekanne von Uroma dazu überreden, als Vase zu fungieren, da Kaffee in Thermoskannen einfach viel länger heiss bleibt.






















Vom Kuchenbufett gibt es leider nur ein Bild: von der Etagere








Petit fours, Pralinen, Windbeutel, Schneeküsse und Knusperflocken dekorieren meine Geschirretagere.













Meine Freundin A. hat noch eine wundervolle Vintage- Muffin- Etagere mit leckeren rosa/mint gehauchten Piztazzienmuffins mitgebracht. Auch leider davon auch kein Foto.
Aber ich habe mir die Muffinetagere bei Amazon nachbestellt:

 Eine nette Dekoration gibt es noch von Koziol:


Eine Keksanhängetasche für eine Tasse. Die gibt es als Zweierpack und ist ein nettes Mitbringsel....

Kommentare:

  1. Alles sehr hübsch - Dei Vintage-Etagere ist der Hit!

    Ich hoffe, Deine Tochter weiß Dein Engagement zu schätzen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meinliebesfrollein3. Mai 2013 um 22:13

      Ich glaube, die Erkenntnis kommt erst, wenn sie älter ist.

      Werde Fotos machen, wenn die Etagere eintrudelt.

      Löschen