Samstag, 13. April 2013

Aufräumarbeiten

Ein großer Teil der Kübelpflanzen hat im Haus überwintert. Es überleben meist nur 30%, denn der Rest kommt nicht ohne Wasser zurecht. Einfach zu wenig gegossen durch vergessen. Aber die Robusten kamen heute in den Garten. Das bedeutet umtopfen, einpflanzen, beschneiden und vereinzeln.

Keine saubere Arbeit. Aber bei den vielen Sonnenstrahlen gar kein Problem. Dieses Jahr möchte ich den Garten wieder ein bißchen umdesignen. Die Wege schöner gestalten. Die Grundfläche für den Pavillon haben wir schon mit dem Pflastermacher gelegt und wir sind sehr zufrieden. Die Gartenwege könnte ich mir damit gut vorstellen.
Natürlich wollen die Kinder bei der Gestaltung mitreden und sie wünschen sich wie jedes Jahr Zuckererbsen. Mir liegen aromatische Kräuter am Herzen und dem Wundermann sind die Weinreben wichtig.
Apropos Wein. Nach getaner Arbeit schmeckt das Glas Wein doppelt so gut:

1 Kommentar:

  1. Just heute haben wir unseren Keller hinter uns. Der Ring macht sich bei solchen Arbeiten aber nicht so gut ;-)

    AntwortenLöschen