Mittwoch, 12. Dezember 2012

Ein Raum zum kreativen Austoben

Der Traum, einen Raum im Haus zu haben, um zu werkeln. Und vor allem alles stehen lassen können, um weitermachen zu können, wenn man wieder Zeit hat. Und so ist im Keller unsere kleine Werkstatt entstanden. Sieht nicht so gemütlich aus, ist aber vor allem zweckmässig.



Auf meinem täglichen Spaziergang kam ich an einer Sperrmüllaktion vorbei. Darunter waren zwei Objekte, die mir sofort gefielen. Aber ich war auf dem Weg zum Arzt und konnte sie nicht mitnehmen. Nur hoffen, dass sie später noch da waren. Und ich hatte Glück:

 
Das Eckregal gefällt mir besonders gut. Vorallem haben wir noch Platz in der Essecke und in Anlehnung an das Srabbleregal möchte ich es schwarz/weiß gestalten.

 
Was das für eine Kommode oder Schränkchen ist, weiß ich auch  nicht so genau. Die Schubladen sind in kleine Quadrate eingeteilt. Vielleicht ein Nähschrank? Wenn ich Zeit habe, werde ich ihn näher untersuchen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen